: Die wichtigsten französischen Vokabeln

Bildquelle: Unsplash

Parlez-vous français? Diese Frage haben Sie sicher schon einmal gehört. Wenn Sie sie gern auch einmal mit Ja beantworten würden, sollten Sie beim Lernen der französischen Sprache zunächst einmal einen Grundwortschatz aufbauen. Online-Französischkurse vermitteln Ihnen die wichtigsten Wörter und grundlegende Grammatik, sodass Sie schon bald erste Sätze bilden und kürzere Gespräche führen können. Der Grundwortschatz umfasst dabei laut Gemeinsamem europäische Referenzrahmen für Sprachen bis zu 3.000 Wörter und ermöglicht Ihnen, schon einen Großteil von Inhalten verstehen zu können. Beginnen Sie mit Begrüßungen, ein paar wichtigen Fragen und außerdem Vokabeln zu Familie, Hobby und Wohnort, um sich vorstellen und mit Ihrem Gegenüber unterhalten zu können. Wenn Sie dann jemand fragt: „Parlez-vous français?“, ist Ihre Chance gekommen: „Oui.“

Französische Vokabeln für den Smalltalk

Eine angemessene Begrüßung ist das A und O eines guten Gesprächs. Einige der wichtigsten Vokabeln zum Einstieg in die französische Konversation auf Reisen, mit neuen Bekanntschaften oder Geschäftspartnern, finden Sie im Folgenden.

  • Salut – Hallo
  • Bonjour – Guten Tag
  • merci (beaucoup) – Danke (sehr) 
  • de rien – gerne / bitte
  • gut – bien
  • s’il vous plaît (Sie) / s’il te plaît (du) – bitte 
  • Je m‘appelle…  – Ich heiße…
  • oui – ja
  • non – nein  
  • pardon – Entschuldigung
  • excusez-moi / excuse-moi – Entschuldigen Sie bitte / Entschuldige bitte
  • Au revoir! – Auf Wiedersehen!

Wichtige Fragen

Ob in der Stadt, im Restaurant oder im persönlichen Gespräch – einige wichtige Fragen können Sie einfach auswendig lernen, um Sie bei Bedarf parat zu haben, ohne noch lange überlegen zu müssen. Üben Sie doch einmal, die folgenden Fragen fließend auszusprechen. Um sich die festen Phrasen zu merken, bedarf es noch keines tieferen Verständnisses der französischen Grammatik. Fallen Ihnen noch weitere Fragen ein, die Sie gerne griffbereit hätten? Eignen Sie sich diese doch schon einmal an.

  • Excusez-moi – Entschuldigen Sie bitte (ein guter Beginn für Ihre Fragen an Fremde)
  • Qu’est-ce que c’est? – Was ist das?
  • (Comment) Ça va? – Wie gehts?
  • Comment tu t’apelles? – Wie heißt du? 
  • Comment vous appelez-vous? – Wie heißen Sie?
  • Où est la gare / l’hôtel? – Wo ist der Bahnhof / das Hotel? 
  • Combien ça coûte? – Wie viel kostet das?

Lernen Sie Vokabeln auch mit einem digitalen Vokabeltrainer, welcher auf dem System der Lernkartei basiert. Mit Phase-6 können Sie zum Beispiel spielend leicht Vokabeln per App lernen.

Wichtige Phrasen

Einige wichtige Phrasen sollten Sie in Ihrer häufig verwendeten Formulierung kennen. Oft ist schon viel gewonnen, wenn Sie diese zumindest einmal verstehen können. Fragen Sie nach dem Weg, sollten Sie nämlich mit dem wichtigen Vokabular von links und rechts über den Kreisverkehr zum Bahnhof kennen, sonst hilft Ihnen auch die beste Wegbeschreibung nicht.

  • Je viens d’Allmagne. – Ich komme aus Deutschland.
  • Parlez un peu plus lentement s’il vous plaît – Bitte sprechen Sie ein wenig langsamer.
  • Au secours! – Hilfe!
  • Je cherche … – Ich suche …
  • Je voudrais ir à … – Ich würde gerne zu … gehen
  • Oui, je parle français. – na das wissen Sie bestimmt schon!

Sachbücher komprimiert zusammengefasst? Das gibt es bei Blinkist, wo Sie ebenfalls Bücher zum Französisch lernen in einprägsame Kurztexte verpackt bekommen. Sparen Sie mit einem Blinkist Gutschein auf ein Abo. 

F.A.Z.-Sprachkurse
Französisch lernen