: Projektmanagement: Wie Sie zum Experten werden

Bildquelle: Unsplash

Die Entscheidung, sich fort- oder weiterzubilden, kann verschiedene Gründe haben. Vielleicht möchten Sie Ihr Wissen vertiefen und zum Experten werden. Doch möglicherweise wollen Sie innerhalb der Betriebshierarchie zur Führungskraft aufsteigen oder sich beruflich sogar völlig neu orientieren. Eine Weiterbildung im Projektmanagement allein kann Ihren Aufstieg nicht garantieren. Lohnen wird sie sich dennoch, denn von dem Wissen, das Sie dort erlangen, können Sie jeden Tag profitieren.

Vor allem im Projektmanagement lernen Sie wertvolle Kompetenzen, die heute in Unternehmen gefragter sind, denn je. Allein wegen diesen Potentials sollten Sie eine Weiterbildung durchaus in Erwägung ziehen. Je nachdem, welche Ziele Sie verfolgen, bieten sich Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten, sich im Bereich Projektmanagement weiterzubilden.

Was ist Projektmanagement?

Um zu verstehen, was Projektmanagement bedeutetet, sollten Sie sich einmal vor Augen führen, was ein Projekt an sich ist. Laut allgemeiner Definition handelt es sich dabei um ein einmaliges Vorhaben mit einem bestimmten Ziel und einem begrenzten Zeitrahmen, innerhalb dessen das Ziel allein, oft aber in einer oder mehreren Gruppen erreicht werden muss.

Das kann der Umzug des Vertriebsbüros, die Erschließung eines Marktes, der Launch einer Website oder ein Projektauftrag sein. Sicher haben Sie selbst schon Projekte gemanagt, vielleicht ohne sich dessen bewusst zu sein. Wer hat beispielsweise die letzte Weihnachtsfeier organisiert?

Solche Projekte zu managen bedeutet, das Vorhaben zu initiieren, Ideen und Strategien zu entwickeln, Daten zu erheben und zu analysieren. Sie müssen planen und kalkulieren, dokumentieren und berichten. Außerdem haben Sie Mitarbeiter zu leiten und zu lenken, Aufgaben zu verteilen und einen guten Informationsfluss sicherzustellen. Oftmals sind Projektteams interdisziplinär und sogar international aufgestellt – mit Personen, die sich untereinander also nicht unbedingt kennen. Um für einen reibungslosen Ablauf zu sorgen und dabei sowohl Budget als auch Zeitplan einzuhalten, braucht jedes Projekt ein Management. Jeder Manager wiederum braucht ein gewisses Know-how, um immer alles im Griff zu behalten.

Vor Beginn eines Projektes können Sie sich mit einer Fortbildung vorbereiten, die vielleicht sogar intern angeboten wird. Möchten Sie Projektmanager werden und dies vielleicht sogar in Vollzeit für Ihr Unternehmen ausüben, gibt es viele Möglichkeiten, sich durch Weiterbildungen vollumfänglich dafür zu qualifizieren. Die Nachfrage an Fachkräften ist immens hoch, Tendenz steigend.

 

Möglichkeiten zur Weiterbildung

IHK-Weiterbildung im Bereich Projektmanagement

Bei einer IHK-Weiterbildung lernen Sie allerhand Instrumente, Methoden und Arbeitstechniken für ein erfolgreiches Projektmanagement kennen. Ihnen werden Kenntnisse von Ablauf- und Terminplanung über Kostenmanagement bis hin zu Qualitätsmanagement vermittelt. Als Projektmanager (IHK) qualifizieren Sie sich als Mitarbeiter in Projekten, Projektbeauftragter, Projektmanager, Projektleiter oder sogar Führungskraft. Diese Weiterbildung können Sie berufsbegleitend absolvieren, denn ein Kurs kann zum Beispiel aus 56 Unterrichtsstunden bestehen, die je einmal in der Woche abends in zwei oder drei Stunden stattfinden. Besuchen Sie alle Termine, bestehen den Abschlusstest und die Projektpräsentation, erhalten Sie Ihr IHK-Zertifikat.

Studium an Hochschule oder Institut

Wer einen akademischen Grad anstrebt, absolviert am besten ein Studium in Vollzeit oder aber berufsbegleitend. Manche Hochschulen bieten Projektmanagement als eigenen Studiengang an, mitunter finden Sie es als Teilbereich eines allgemeinen Studiums wie etwa Betriebswirtschaft, Management oder Wirtschaftswissenschaften. Sowohl IHK-Weiterbildung als auch Studium verschaffen Ihnen eine anerkannte, national und international vergleichbare Qualifikation. Egal ob Online oder in Präsenz, eine gute Ausstattung hilft immer für strukturiertes Arbeiten. Bei Expert können Sie sich hierfür zum Beispiel ausstatten, sparen Sie hier mit einem Gutschein.

Weitere Institutionen für eine Qualifizierung

  • Industrie- und Handelskammer (IHK)
  • Project Management Institute (PMI)
  • International Association of Project Managers (IAPM)
  • International Project Management Association (IPMA)
  • Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement (GPM)

Seminare und Kurse

Wenn Sie einen kurzfristigen Kurs benötigen oder sich das Projektmanagement erst einmal ansehen möchten, eignen sich einzelne, kürzere Fortbildungen und Seminare etwa bei der VHS, privaten Akademien, wie der Haufe Akademie, und Fernschulen. Dabei erhalten Sie einen Überblick und die wichtigsten Basics für die Praxis. Zu einem erfolgreichen Abschluss Ihres Projekts verhelfen sie also allemal. Viel Erfolg!

Weiterbildung